Grillvergnügen ohne Fleisch das Wellness Abenteuer

Grillen LinsensalatWenn Tofu, Paprika, Zucchini und Champignons auf dem Grill liegen, ist dem aufmerksamen Betrachter alles klar: Hier grillen Vegetarier. Die aber sind oft recht unglücklich über diese immer gleiche Mischung. Dabei gibt es vegetarische Rezepte, mit denen man sogar die Grillfreunde begeistern kann, die normalerweise ein Steak auf den Rost legen. Mit Gemüsefrikadellen aus Kartoffeln, Brokkoli, geriebenem Käse und „Müller’s Mühle Gelbe Erbsen“ beispielsweise wird aus dem vegetarischen Grillabend ein stilechtes Barbecue-Vergnügen. Frisch vom Grill begeistern die fleischfreien Burger mit Salat, Tomate und feinen Saucen den Gaumen.

Grillen kann gesund sein

Nicht nur Erbsen, sondern alle Hülsenfrüchte sind für Vegetarier besonders wertvoll, können sie doch einen echten Ersatz zum Fleisch darstellen. Durch ihren hohen Eiweißgehalt sind sie so gesund wie ein kleines Steak. Obendrein versorgen sie den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralien. Zum Beispiel mit Vitamin B1, das für die Nervenfunktionen sowie für den Kohlenhydrat- und Energiestoffwechsel wichtig ist. Es lohnt also, die kleinen Kraftpakete auch mal in ganz neuen Kombinationen auszuprobieren. Auf www.muellers-muehle.de gibt es eine kostenlose Rezeptbroschüre zum Bestellen oder Herunterladen. Dort kann man leckere Rezepte mit Reis und Hülsenfrüchten auch online finden und diese dann zum nächsten Grillabend servieren.

Weißer Bohnensalat mit Grillkäse

Ein anderer leckerer Tipp für die Grillparty ist weißer Bohnensalat mit Grillkäse. Aus Kirschtomaten und „Müller’s Mühle Weiße Bohnen“ wird mit frischen Kräutern ein delikater Salat zubereitet. Der würzige Grillkäse „Halumi“ setzt dazu einen interessanten Kontrapunkt. Dieses Rezept kann schon für knapp 1,60 Euro pro Person zubereitet werden und schont damit das Haushaltsbudget, genauso wie der sommerlich-fruchtige Linsensalat, der für rund einen Euro pro Kopf auf den Tisch kommt. Er ist ein feiner Begleiter für gegrilltes Gemüse, dem Teller-Linsen, Balsamico-Essig, frische Frühlingszwiebeln und saftige Orangen einen besonderen kulinarischen Reiz verleihen.

Wellness Tipp: Kochen mit leckeren Kochrezepten ist eine gute Wellness Idee zum Relaxen. Wer noch mehr will kann in einem erholsamen Wellnesshotel sich bei entspannenden Massagen verwöhnen lassen.

Foto: djd/Müller’s Mühle GmbH

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.