Auch der Boden des Aquariums muss regelmäßig gereinigt werden

Aquarium PflegeHaustiere machen viel Freude. Wenn sie zufrieden und gesund bleiben sollen, müssen ihre Besitzer die Umwelt der Tiere artgerecht gestalten. Meerschweinchen etwa benötigen regelmäßig frische Streu, Hunde ihren Auslauf. Und für Fische, wohl die stillsten unter allen Haustieren, ist gutes und sauberes Wasser genauso wichtig wie für den Menschen die Luft zum Atmen.

Im Aquarium sollte regelmäßig auch der Bodengrund gereinigt werden – aber möglichst behutsam.
Foto: djd/Eheim

Damit die Wasserqualität dauerhaft gut und gesund bleibt, muss das Aquarium in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Auch der Bodengrund braucht eine regelmäßige Pflege. Dort kann sich Mulm entwickeln, eine Vorstufe von Schlamm, die aus Sinkstoffen, winzigen Organismen und abgestorbenen Pflanzenteilen besteht. Wer sein Aquarium clever einrichtet, sorgt deshalb dafür, dass der Bodengrund nach hinten leicht ansteigt, damit sich der Schmutz vorne sammelt und leichter entfernt werden kann.

Bei der Reinigung hilft beispielsweise der batteriebetriebene Schlammabsauger von Eheim, mit dem der Bodengrund intensiv, aber behutsam gesäubert wird. Mit seinen 60 Zentimetern Länge ist er auch für tiefere Aquarien geeignet. In seinem Filterbehälter sammelt sich der Schmutz, das Wasser wird direkt zurück ins Aquarium geleitet.

Auf www.eheim.de gibt es viele Informationen zur Einrichtung, Pflege und Reinigung eines Aquariums. Dort steht auch der „Ratgeber Aquarium“ mit vielen praxisnahen Tipps zum Herunterladen bereit.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Auch der Boden des Aquariums muss regelmäßig gereinigt werden, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.